Fragen und Antworten

Eine Übersicht über häufige gestellte Fragen und die dazugehörigen Antworten erhalten Sie hier.

1.    Was kostet der Transport?
2.    Was kostet die Montage?
3.    Wo kann ich ein Mobilheim aufstellen?
4.    Brauche ich eine Baugenehmigung?
5.    Wie lange ist die Lieferzeit?
6.    Wo wird der Bausatz hergestellt?
7.    Ich hätte gerne einen anderen Grundriss, geht das?
8.    Können Sie auch ein behindertengerechtes Mobilheim bauen?
9.    Sind 1-2-build-4-U Mobilheime winterfest?
10.  Sind Elektro, Sanitär und Heizung im Bausatz enthalten?
11.  Wie kann ich Elektro, Sanitär und Heizung einbauen?
12.  Welche Heizung kann ich einbauen?
13.  Sind Küche, Badezimmereinrichtung und Möblierung enthalten?
14.  Wie lange dauert es bis wir das Mobilheim aufgebaut haben?
15.  Wie groß sind die Bauteile?
16.  Braucht man einen Kran zum Entladen und/oder Aufbauen?
17.  Kann das Haus bewegt werden? Kann man es wegziehen?
18.  Welche Fundamente werden benötigt?
19.  Ich hätte gerne große Balkontüren, geht das?
20.  Wie muss die Zufahrt zum Grundstück sein?
21.  Kann die Deichsel abgenommen werden?
22.  Können wir die Räder weglassen?
23.  Bauen Sie auch ein Mobilheim mit zwei Geschossen?
24.  Warum bieten Sie die 8m breiten Mobilheime mit zwei verschiedenen Dachneigungen an?

 

1. Was kostet der Transport?


Die Transportkosten richten sich nach der Größe des Bausatzes, der Lieferadresse und dem Lieferzeitpunkt. Die Transportkosten müssen jedes Mal neu angefragt werden und sind abhängig von Entfernung, Angebot und Nachfrage, sowie Maut und einer eventuellen Rückfracht für den Spediteur. In der Regel liegen die Transportkosten bei ca. 5% - 15% der Bausatzkosten - in Deutschland weniger, im europäischen Ausland mehr.

2.    Was kostet die Montage?


Ein besonderer Kostenvorteil beim Erwerb eines Mobilheim Bausatzes liegt in der Ersparnis der Montagekosten. Für manche Kunden kommt die Eigenmontage nicht in Frage. Diesen Kunden vermitteln wir gerne einen qualifizierten und preiswerten Fachbetrieb. Die Montage-Kosten richten sich nach dem Standort, der Größe des Mobilheims und dem Umfang der zu erbringenden Montagearbeiten. In der Regel haben 1-2-build-4-U Mobilheim Bausätze auch mit Fremdmontage noch einen attraktiven Kostenvorteil. Bitte lassen Sie sich von uns beraten.

3.    Wo kann ich ein Mobilheim aufstellen?


Am einfachsten können Sie ein Mobilheim in einem Mobilheimpark oder auf einen Campingplatz stellen. Diese Lösung hat den Vorteil, dass das Grundstück bereits über Strom, Gas, Wasseranschlüsse und eine Zufahrt verfügt. Diese Parks gibt es in ganz Europa. Wir empfehlen Ihnen die einschlägigen Campingplatz und Mobilheim-Park- Führer für Europa die jedes Jahr neu herausgebracht werden.

Wenn Sie ein Mobilheim auf ein bestehendes Grundstück stellen möchten, raten wir Ihnen den Kontakt zu den örtlichen Behörden aufzunehmen. Das Parken eines Mobilheims (großer Wohnwagen)  kann oft sehr einfach sein - manchmal leider auch nicht. Es gibt aber im deutschsprachigen Raum Erfahrungswerte, wonach Sie ein Mobilheim sehr viel einfacher auf ein Wochenendgrundstück oder Gewerbegrundstück stellen können, als auf ein Wohngrundstück als einziges Wohnhaus. In anderen Regionen Europas gelten für Mobilheime oft sehr einladende Bedingungen aber auch hier  muss geprüft werden.

4.    Brauche ich eine Baugenehmigung?

In einem Mobilheimpark oder Campingplatz benötigen Sie keine Baugenehmigung. Dort gibt der Betreiber die Spielregeln vor. 

Ansonsten raten Ihnen grundsätzlich dazu, den Kontakt zu den zuständigen Behörden zu suchen. Sie werden überrascht sein, wie hilfsbereit Beamte sein können. Falls Sie eine Baugenehmigung benötigen, verfügt 1-2-build-4-U über eine europaweit gültige Typenbaustatik und einen Wärmeschutznachweis - wichtige Voraussetzungen für eine Baugenehmigung.

5.    Wie lange ist die Lieferzeit?


Die Lieferzeit beträgt ab dem Vertragsschluss in der Regel ca. 6 - 8 Wochen.

6.    Wo wird der Bausatz hergestellt?


Der Bausatz wird in Deutschland hergestellt.

7.    Ich hätte gerne einen anderen Grundriss, geht das?

Das ist selbstverständlich möglich. Die Grundrisse, die Sie im Internet oder in unserem Prospekt finden, sind lediglich Vorschläge. Lassen Sie sich inspirieren und entwerfen Sie mit uns Ihr eigenes Traumhaus. Wir bauen Ihnen auch gerne größere Zimmertüren ein. Der Preis bleibt der gleiche.

8.    Können Sie auch ein behindertengerechtes Mobilheim bauen?

Ohne weiteres kann 1-2-build-4-U rollstuhltaugliche, barrierefreie Mobilheime bauen oder eben altersgerechte Komfort-Mobilheime. Vieles ist ohne Mehrkosten möglich.  Die Eingangstüre ist 110cm breit und wir können Ihnen innen ohne Mehrkosten auch 86cm breite Innentüren einbauen. Oft kann ein Mobilheim tiefergelegt werden ohne Mehrkosten. Kostenfrei ist selbstverständlich auch die Planung.

Wir versehen Ihr Mobilheim mit einer Rampe, breiten Schiebetüren und Spezialfenstern mit Fenstergriff in einer Höhe von ca. 85cm.  Was für Sie die optimale und günstigste Lösung ist, müssen wir gemeinsam besprechen.

Bitte sehen Sie sich die barrierefreien Mustergrundrisse in Größen von 6m x 4m bis 12m x 4m, die wir unter freundlicher Anleitung von Herrn Kreiter dem Vorsitzenden des Verbandes "Tourismus für Alle" entwickelt haben. Sie finden sie in der Übersicht zu dieser Homepage. Viele dieser Grundrisse haben mehrere barrierefreie Betten und eignen sich gleichermaßen für Linkshänder wie Rechtshänder und sind deshalb besonders für den Tourismus geeignet.

9.    Sind 1-2-build-4-U Mobilheime winterfest?


Die Mobilheime verfügen in der Regel über 14cm Wärmedämmung im Dach und je 10cm Wärmedämmung in den Wänden und im Boden. Unter Einbeziehung der Gesamtaufbauten von Wand, Boden und Dach sind die als wärmedämmend wirkenden Schichten jedoch um einiges dicker. Mit geringem Mehraufwand kann das Mobilheim so gebaut werden, dass es den für eine deutsche Baugenehmigung notwendigen Wärmeschutznachweis erfüllt.

Die besondere Bauweise sieht vor, dass die Wasserleitungen stets auf der Innenseite der starken Wärmedämmung verlaufen und somit vor Frost geschützt sind. Bezüglich der winterfesten Verlegung von Abwasserrohren, lassen Sie sich bitte von uns gezielt beraten.

Bei 1-2-build-4-U Mobilheimen sind Dach und Wände extrem robust gebaut, so dass hohe Schneelasten aufgenommen werden können. Durch geeignete Maßnahmen sind hier weitere Verstärkungen möglich.

10.    Sind Elektro, Sanitär und Heizung im Bausatz enthalten?


1-2-build-4-U Mobilheim Bausätze werden europaweit vertrieben. Da in jedem Land andere technische Standards gelten, verzichten wir darauf, die Haustechnik (Elektro, Wasser, Abwasser, Sanitär und Heizung) in unsere Bausätze einzuschließen. Ebenfalls nicht enthalten sind Farben und Fußbodenbeläge.
 

11.    Wie kann ich Elektro, Sanitär und Heizung einbauen?


Fußboden, Wände und Decke lassen genügend Raum zum Verlegen von Strom- und Rohrleitungen. So befindet sich z.B. in unseren Außenwänden eine 24mm starke Installationsebene für die Verlegung von Strom- und Rohrleitungungen. Unter dem Mobilheim ist genügend Raum, um die Abwasserleitungen in ausreichendem Gefälle verlegen zu können. Auch ist der Arbeitsraum unter dem Mobilheim so ausreichend bemessen, dass sich jederzeit nachträglich noch Neuinstallationen vornehmen lassen.

12.    Welche Heizung kann ich einbauen?


Die Wärmedämmung eines 1-2-build-4-U Mobilheims ist sehr gut, deshalb lassen sich unabhängig vom Heizsystem Ihrer Wahl hier Heizkosten einsparen. Grundsätzlich lässt sich jede Heizung einbauen. Bitte beraten sie sich diesbezüglich mit dem zuständigen Schornsteinfegermeister. Wir empfehlen entweder eine Gastherme, die sowohl heizt, als auch Warmwasser erzeugt. Für Regionen mit milden Wintertemperaturen über minus 5 Grad empfehlen wir den Einbau von Klima-Split-Anlagen. Diese kosten heute nur noch sehr wenig Geld und lassen sich im Rückwärtsbetrieb als Luft-Luft-Wärmepumpen einsetzen. D.h., pro Kilowatt Strom werden mehrere Kilowatt Heizenergie erzeugt, was diese Heizalternative wieder wirtschaftlich macht. Es sind aber auch einfachere Gas- oder Elektroheizungen denkbar. Für die Warmwassererzeugung kann zusätzlich der Einsatz eines Elektrodurchlauferhitzers oder einer Solaranlage in Betracht gezogen werden.

13.    Sind Küche, Badezimmereinrichtung und Möblierung enthalten?


Unsere Kunden entscheiden selbst über Stil und Qualität der Einrichtung ihres Hauses. Das ist der Vorteil, den unsere Kunden haben, gegenüber Käufern von fertig eingerichteten Mobilheimen, deren Bau- und Einrichtungs-Qualität wir hier nicht kommentieren möchten.

14.    Wie lange dauert es bis wir das Mobilheim aufgebaut haben?


Wir können Ihnen genau sagen, wie lange Montage-Profis dafür brauchen. Wie lange Sie dafür benötigen, hängt ab von der Anzahl und Erfahrung Ihrer Mitarbeiter, sowie Ihrer Werkzeug-Ausstattung. Das Haus ist so konstruiert, dass das Dach mit 2 - 4 Arbeitskräften in 2 - 3 Tagen geschlossen werden kann. Es gibt einzelne Bauteile, die durch ihr höheres Gewicht den Einsatz von bis zu 4 Personen erfordern. Ansonsten kann das Haus auch von einer Arbeitskraft montiert werden.

15.    Wie groß sind die Bauteile?


Die größten Bauteile sind die Längsträger unter dem Fußboden. Sie sind so lange wie Ihr Mobilheim, d.h., bis maximal 12 m und können dann bis ca. 230 kg wiegen. Das schaffen routinierte 2 Zimmerleute mit entsprechenden Hilfsmitteln alleine oder eben 4 - 5 Heimwerker. Die meisten anderen Bauteile sind nicht schwerer als 30 kg.

16.    Braucht man einen Kran zum Entladen und/oder Aufbauen?


Grundsätzlich wird zum Entladen und Aufbauen kein Kran benötigt. Zum Abladen des LKW empfiehlt es sich, einen Gabelstapler oder ein anderes Fahrzeug mit Hubgabel zu Hilfe zu nehmen, damit das Entladen der Paletten möglichst schnell geht, denn die Wartezeit des LKW ist teuer!


17.    Kann das Haus bewegt werden? Kann man es wegziehen?


Das Haus hat Räder, die darauf ausgelegt sind beim Transport die Last des Hauses zu tragen. Das gleiche gilt für die Deichsel. 1-2-build-4-U Mobilheime wiegen etwa doppelt oder dreimal so viel wie die marktgängigen Leichtbau-Mobilheime. Innerhalb des Parks bzw. Grundstücks kann das Mobilheim auf den eigenen Rädern bewegt werden. Wie die meisten Mobilheime haben 1-2-build-4-U Mobilheime keine Straßenverkehrszulassung und werden deshalb im öffentlichen Straßenverkehr auf einem Spezial-LKW transportiert.

18.    Welche Fundamente werden benötigt?


Das 1-2-build-4-U Mobilheim ist ein Mobilheim wie jedes andere, nur etwas schwerer. Es stützt sich auf 8 Auflagerpunkte ab. Als Fundament sind z.B. Gehwegplatten auf tragfähigem Untergrund und einer frostsperrenden Kiesschicht ausreichend. Je nachdem, was erforderlich und zulässig ist, können auch Punktfundamente, Streifenfundamente oder eine Bodenplatte notwendig sein.

19.    Ich hätte gerne große Balkontüren, geht das?

Sie teilen uns Ihre Wünsch mit und wir bauen es für Sie:
> Terrassentüren 1m x 2,10m mit Dreh-Kipp-Beschlag, auch mehrere neben einander.
> Doppelflüglige Terrassentüren mit und ohne Pfosten
> Terrassentüren ohne Stolperschwelle
> Terrassentüren, die nach außen öffnen,
> Terrassenschiebetüren
> Türgriff innen und außen mit Schließzylinder
> superpflegeleichte Fenstersprossen für Fenster und Terrassentüren
> Erker
> Rolläden in Topqualität

20.    Wie muss die Zufahrt zum Grundstück sein?


1-2-build-4-U Mobilheime haben den Vorteil, dass sie sich auch in schwierigem Gelände montieren lassen. Sie lassen sich auch dort noch aufbauen, wo der Antransport anderer Mobilheime längst scheitert. Der anliefernde LKW hat in der Regel einen Auflieger mit 13,5m Länge. In Sonderfällen kann auch ein Lastzug mit Anhänger in Frage kommen. Ob der LKW bis zur Aufbaustelle fahren kann, muss vor Ort von einem Fachmann geklärt werden. Wenn es eng wird, werden die Baumaterialien dort abgeladen, wo es nahe genug an der Aufbaustelle ist und von dort aus von Hand oder per Gabelstapler weitertransportiert oder Sie können auf einen kleineren, wendigen LKW umgeladen werden.

21.    Kann die Deichsel abgenommen werden?


Ja!

22.    Können wir die Räder weglassen?


Wir liefern Ihnen einen Bausatz mit Aufbauanleitung. Für das stehende Haus und dessen Statik sind die Räder nicht notwendig, sie hängen entlastet an der Chassis. Räder lassen sich auch nachträglich abbauen und wieder anbauen. Für die baurechtliche Auswirkung können wir Ihnen hier keine verbindliche Auskunft geben.

23.    Bauen Sie auch ein Mobilheim mit zwei Geschossen?


Nein!

24.    Warum bieten Sie die 8m breiten Mobilheime mit zwei verschiedenen Dachneigungen an?


Es gibt im wesentlichen 3 Gründe um ein Dach flacher zu machen. 1)Transporthöhe, die nicht überschrittenwerden darf, 2)Beschränkungen der Bauhöhe in der Genehmigung des Mobilheimparks und 3) eine möglichst hohe Innenhöhe.

Manchmal ist es wundersamerweise erlaubt ein Mobilheim auch richtig hoch zu bauen, dann kann es sein, dass der Kunde aus Gestaltungsgründen ein möglichst steiles Dach wünscht.

Es gibt noch einen letzten Aspekt, der überwiegend bei unseren größeren Häusern greift, bei denen Mobilheime auch über Eck aneinandergefügt werden. Weil unsere Kunden Heimwerker sind und weil unsere Mobilheime einzeln abtransportiert werden können, verbietet sich eine komplizierte Dachlandschaft. Um eine maximale Qualität zu erreichen lassen wir das Dach des einen Mobilheims über das Dach des anderen Mobilheims überstehen, das verhindert, dass hier Wasser eindringen kann. Dieser dafür notwendige Höhenversatz erfordert unterschiedliche Dachneigungen.
 

 

Haben noch weitere Fragen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Coppyright by 1-2-build-4-u | produced by Go Internet